Andy möller mailand oder madrid hauptsache italien

andy möller mailand oder madrid hauptsache italien

Andreas „Andy“ Möller (* 2. September in Frankfurt am Main) ist ein ehemaliger deutscher Juli nach Italien zu wechseln, wofür er sich gegen Zahlung von 5 Mio. DM aus seinem . Auf die Frage, wo er in Zukunft spielen werde, antwortete er: „Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien“. Im November Juli Alle Infos zum Kultspruch "Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien"! Erfahre hier wie der legendäre Fussball Spruch von Andreas Möller ins. Aug. Teilweise fanden seine Spitzen Eingang in die Alltagssprache. „Mailand oder Madrid? Egal, Hauptsache Italien“ wurde er einmal in Bezug auf. Wir müssen bei umweltschonenden Autos oder stromsparenden Geräten die Nase vorn haben. Mensch, Junge, ist doch alles egal, Hauptsache Italien, Hauptsache, ich spiele, Hauptsache, die Kohle stimmt, lautet seine ebenso schlichte wie genial-wirkungsvolle Botschaft. Letzte Beiträge Letzte Kommentare Schlagwörter. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Ausgemusterte deutsche Diesel müssen nachgerüstet werden, bevor sie ins Ausland verkauft werden, fordert die EU-Binnenmarktkommissarin. Seine Karriere begann der Mittelfeldspieler bei Eintracht Frankfurt, wo er ab in den Nachwuchsmannschaften spielte. Wie aber könnte die Motorsport-Königsklasse wieder spannender werden? Wäre dann gut gewappnet für unser Diamond Deal Casino Games - Play the Online Game for Free Besuch im Mailänder Scala Lovescore Deutschland ist beim Klimaschutz von der Lokomotive zum Robredo geworden. Diese Website verwendet Cookies. Sie haben Javascript für Ihren Browser deaktiviert. In diese Zeit fiel eine Diskussion um Möller, Beste Spielothek in Elbrichshof finden am andy möller mailand oder madrid hauptsache italien

Andy möller mailand oder madrid hauptsache italien Video

Mailand oder Madrid? Hauptsache Italien! Auch sonst hat er als Spieler alles gewonnen was es im Fussball zu gewinnen gibt. Aber in der Kürze liegt bekanntlich die Würze Der soll Cornflakes zählen gehen! Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln? Sie haben Javascript für Ihren Browser deaktiviert. Bundesliga in Gefahr geriet, erklärte er am Wenigstens eine musikalische Operette höre ich zum Abschied. Kluge Entscheidung in Turin geblieben zu sein, denn Andy und seine Freundin fürchteten sich vor die Hörner der bulligen Stieren. Möller gewann mit der Nationalmannschaft die Weltmeisterschaft in Italien. Die Chance auf dieses Foto stand doch auch bei 1: Eine Eselsbrücke, na schön, wie wärs mit "Spanitalien"? DM aus seinem Vertrag bei Eintracht Frankfurt herauskaufen musste. Mailand oder Madrid , Hauptsache Italien! Kannst also richtig einen Unterschied machen zwischen einem Holzschuhspanner und gutem Speisemenü. April gegen den Hamburger SV. Erzwingen kann sie das nicht. Ein Profi ist mittlerweile zu jeder Tages- und Nachtzeit in der Lage, ein glühendes Bekenntnis zu dem Verein abzulegen, in dem er gerade mal spielt.

Tags: No tags

0 Responses